Schließen

Produkte

Tipps & Inspiration

Schließen

Einkaufskorb

Stiefelpflege

Im Unterschied zu bestimmten anderen wertvollen Produkten werden Lundhags-Stiefel nicht besser, indem man sie schont, sondern indem man sie trägt. Bei richtiger Behandlung können sie Jahrzehnte halten.

Wachsen Sie die Stiefel nach den ersten drei bis vier Einsätzen gut ein. Nach einer Weile werden Sie selbst merken, wann man sie zum maximalen Schutz vor Feuchtigkeit einwachsen muss.

Sie können die Stiefel so oft tragen, wie Sie wollen - jedoch möglichst mindestens zweimal pro Monat. So behalten sie die Form Ihrer Füße.

Tragen Sie die Stiefel immer mit zwei Paar Wollstrümpfen, einem dünneren Paar (Liner) direkt am Fuß und je nach Temperatur ein dickeres Paar darüber.

Säubern Sie die Stiefel mit lauwarmem Wasser und einer Wurzelbürste. Auch innen, um Schmutz und Salze abzulösen.

Stellen Sie die Stiefel zum Trocknen nicht den Trockenschrank. Sie sollten bei maximal 40° getrocknet werden.

Nehmen Sie nach jedem Einsatz die Sohlen heraus und stellen Sie sie aufrecht in den Schaft.

Achten Sie darauf, dass Ihre Stiefel gut eingewachst sind, wenn sie eine Weile nicht angewendet werden sollen. Der Zellgummi darf jedoch nicht eingewachst werden. Lundhags Leather Grease ist der perfekte Begleiter für Ihre Glattlederstiefel. Für Stiefel aus Nubuk gibt es Leather Wax von Toko, das die geschliffene, wildlederartige Oberfläche bewahrt. Um die Stiefel optimal gegen Wasser zu schützen, sollte man Wachs für Glattleder verwenden. Aber da verliert das Nubuk-Leder seine spezielle Optik und kann außerdem etwas nachdunkeln.

Verwahren Sie die Stiefel zwischen den Wanderungen kühl.

Fühlt sich der Stiefelschaft zu hart an? Indem man die letzten drei Löcher am Schaft bei den ersten Wanderungen ungeschnürt lässt, wird der Schaft auf natürliche Art etwas weicher.

Wanderstiefel

Hier können Sie mehr zu den Materialien erfahren, die in unseren Stiefeln verwendet werden.